Jetzt weißt du immer als Erster welche Blockbuster als
nächstes in dein Kino kommen.
Be updated!

Programm-Ansage:
08731 - 7807
Reservierung:
08731 - 3261 160

Besondere Film: Rückkehr nach Montauk
29.11.2017

Rückkehr nach Montauk: Frei nach Max Frischs Erzählung "Montauk" erzählt Volker Schlöndorff die Geschichte von einem Schriftsteller, der versucht, seine alte Liebe wiederzugewinnen.

“Nur zwei Dinge im Leben zählen”, heißt es in Volker Schlöndorffs Hommage an das Werk des Schriftstellers Max Frisch: “Die Dinge, die wir getan zu haben bereuen, und die, die wir nicht getan zu haben bereuen.” Max Zorn (Stellan Skarsgård) ist Anfang 60 und die Vergänglichkeit seines Lebens wird ihm schmerzhaft bewusst. Plötzlich sieht er klar, welche Chancen er vertan hat, was er besser nicht getan hätte. Vor allem in der Liebe ist er gescheitert. Als der Schriftsteller nach New York kommt, um sein neues Buch zu bewerben, hofft er, seine alte Liebe, die erfolgreiche Anwältin Rebecca (Nina Hoss), wiederzutreffen.

 

Alles in der Stadt erinnert ihn an sie. Doch Rebecca hat kein Interesse an Max. Vorerst vergnügt sich Max deshalb mit seiner derzeitigen Freundin Clara (Susanne Wolff), die ebenfalls in New York lebt und arbeitet. Doch Rebecca gibt Max noch eine letzte Chance, als die beiden für einen gemeinsamen Ausflug nach Montauk fahren, wo sie damals ihre glücklichsten Tage verbracht haben.

 

Quelle: www.KINO.de

Coco - Lebendiger als das Leben!
30.11.2017

Coco - Lebendiger als das Leben!: Zauberhafter Animationsfilm von Disney und Pixar über den musikalisch begabten Jungen Miguel, der am mexikanischen Tag der Toten seine Verwandten wiedertrifft.

Der 12-Jährige Miguel (im Original gesprochen von Anthony Gonzalez) hat einen Traum: Ebenso wie sein Idol, der Sänger Ernesto de la Cruz (Benjamin Bratt), will Miguel bloß Gitarren spielen und Musiker werden. Doch seine Familie hat etwas dagegen. Seitdem der Urgroßvater seine Frau verlassen hat, um Musiker zu werden, glauben die Riveras, Musik sei verflucht. Doch der talentierte Miguel ist fest entschlossen, seiner Leidenschaft zu folgen.

 

Als Miguel die echte Gitarre seines Idols in einer Kapelle entdeckt, öffnet das Instrument auf magische Art ein Portal, das in die Unterwelt führt. Einen Tag lang darf Miguel das zauberhafte Totenreich betreten. Dort begegnet er unter anderem einigen Mitglieder seiner Familie. Begleitet wird Miguel auf der abenteuerlichen Reise von seinem treuen Hund Dante und dem ungeschickten Schwindler-Skelett Hector (Gael Garcí Bernal). Doch Miguel muss sich beeilen – die Unterwelt kann nur am Tag der Toten bereist werden.

 

Quelle: www.KINO.de