Jetzt weißt du immer als Erster welche Blockbuster als
nächstes in dein Kino kommen.
Be updated!

Programm-Ansage:
08731 - 7807
Reservierung:
08731 - 3261 160

Get Out
04.05.2017

Chris Washington (Daniel Kaluuya) ist sich seiner Liebe zu seiner neuen Freundin Rose Armitage (Allison Williams) sicher, doch als ihr erster gemeinsamer Besuch bei Roses Familie bevorsteht, packen ihn Zweifel. Was, wenn ihre Schwiegereltern ihn nicht akzeptieren? Rose hat ihren Eltern gegenüber nie erwähnt, dass Chris Afro-Amerikaner ist. Sie kommt aus einem gutbürgerlichen, gebildeten Haushalt, in der Hautfarbe keine Rolle spielen dürfte – oder? Als Chris und Rose auf dem Anwesen der Eltern ankommen, beschleicht ihn die Unruhe. Alle Hausangestellten sind schwarz und verhalten sich merkwürdig. Einer rät Chris sogar, abzuhauen (in der Originalversion das Titelgebende „Get Out“). Chris bester Freund stellt währenddessen Recherchen an und findet heraus, dass in der Ortschaft eine auffällig hohe Anzahl Scharzer vermisst gemeldet ist. Eines Abends lässt sich Chris ganz unverfänglich von Roses Mutter Missy (Catherine Keener) hypnotisieren, um dadurch mit dem Rauchen aufzuhören. Für Chris ist dies der Beginn eines gefährlichen Psychospiels, aus dem der Ausweg nicht durch den einfachen Gang durch die Haustür getan ist.

King Arthur: Legend of the Sword
11.05.2017

Der junge Arthur (Charlie Hunnam) verbringt seine Tage damit, sich mit einer Bande von Straßenjungen in den Gassen von Londonium herumzutreiben. Sein Leben verändert sich radikal, als es ihm gelingt, das legendäre Schwert Excalibur aus einem Stein zu ziehen. Denn eigentlich fließt in den Adern von Arthur königliches Blut. Sein Vater Uther Pendragon (Eric Bana) wurde jedoch von dem grausamen Despoten Vortigern (Jude Law) ermordet und Arthur damit um sein rechtmäßiges Erbe gebracht. Durch die Kraft, die das Schwert mit sich bringt, wird der eigentliche König geradezu gedrängt, sich der Rebellion anzuschließen. Dort lernt er die rätselhafte Guinevere (Àstrid Bergès-Frisbey) kennen. Arthur muss schnell lernen, die magische Waffe, die er nun in Händen hält, zu beherrschen und sich seinen eigenen Abgründen zu stellen. Denn nur wenn er dies meistert, kann er zu dem würdigen Anführer werden, den der Widerstand im Kampf gegen Vortigern dringend braucht.