Jetzt weißt du immer als Erster welche Blockbuster als
nächstes in dein Kino kommen.
Be updated!

Programm-Ansage:
08731 - 7807
Reservierung:
08731 - 3261 160

ES Kapitel 2
04.09.2019

 

Pennywise ist wieder da — in der Fortsetzung zum Horrorhit „Es“ von Andrés Muschietti nach dem Roman von Stephen King kehrt der Horrorclown nach Derry zurück.

Der Club der Verlierer hatte geglaubt, den Horrorclown Pennywise besiegt zu haben. Doch das Grauen hat sich bloß in die Kanalisation von Derry zurückgezogen, um seine Wunden zu lecken. Mit dem Horrorfilm-Remake „Es“ von 2017 hat Regisseur Andrés Muschietti alle Rekorde gebrochen und in den USA sogar „Der Exorzist “als kommerziell erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten abgelöst. Im zweiten Teil kehrt Bill Skarsgård als Pennywise zurück, um einem komplett neuen Cast das Fürchten zu lehren.

Im ersten Teaser-Trailer kehren die Loser zurück nach Derry.

 

 

 

Quelle: www.kino.de

 

Gut gegen Nordwind
12.09.2019

 

In der Verfilmung des Bestsellers von Daniel Glattauer führt ein einfacher Tippfehler zu einer E-Mail-Romanze zwischen Nora Tschirner und Alexander Fehling.

Eigentlich hatte Emmi Rothner (Nora Tschirner) bloß ein Zeitungsabonnement abbestellen wollen. Doch weil sie einen Tippfehler in der Adresszeile macht, landet die E-Mail im Postfach von Leo Leike (Alexander Fehling). Der beschäftigt sich gerade beruflich mit der Sprache von E-Mails und schreibt Emmi kurzerhand zurück, überrascht sie damit, was er daraus schließen kann, wie sie ihre E-Mail verfasst hat. Es ist der Beginn eines langen Online-Austauschs.

E-Mail für E-Mail kommen sich Leo und Emmi immer näher. Zuerst zaghaft, dann intensiver berichten sie auch von ihrem Privatleben. Leo hängt immer noch an seiner Ex-Freundin Marlene (Claudia Eisinger), während Emmi mit Bernhard (Ulrich Thomsen) verheiratet ist. Eine Chance auf eine Romanze scheint es zuerst nicht zu geben. Doch Leo und Emmi merken schnell, dass sie auch im Alltag immer öfter an den anderen denken und sich wünschen, wieder eine E-Mail im Postfach vorzufinden.

Der Trailer gibt einen ersten Vorgeschmack auf die Buchverfilmung:

 

 

 

Quelle: www.kino.de